Praktische Infos Klinische Lerntherapie

Wie läuft die Fortbildung ab?

Berufsbegleitend finden alle Seminare an Wochenenden oder wochenend-nahen Tagen (So. und Mo. oder Fr. und Sa.) statt. Die Hälfte aller Seminare ist praxisorientiert: Vermittlung von Übungen, Spielen, Spielideen, Techniken, Auswertung von Videodokumentationen. Alle Seminare werden evaluiert, jedes Seminar wird protokolliert und es wird ein umfangreiches Skript bereitgestellt. Sie können während Ihrer Fortbildung jederzeit Diktate und Schriftproben Ihres Therapiekindes einreichen - wir helfen bei der Auswertung und der Analyse und unterstützen Sie bei Ihrer Therapieplanerstellung.

Wieviel kostet die Fortbildung?

Die Teilnahmegebühren für die zertifizierte Fortbildung Klinische Lerntherapie betragen pro Seminar 175 bzw. 260 Euro. Die Gesamtkosten der 19 Seminare umfassenden Fortbildung belaufen sich auf 3925 Euro (13 x 175 Euro, 5 x 260 Euro, 1 x 350 Euro).

Die Ausbildung wird unterteilt in ein Basismodul, welches 9 Seminare (S.1-S.9) umfasst und mit einer Teilnahmebestätigung abschließt und ein Zertifikatsmodul (Z1 – Z10), welches 10 Seminare umfasst und nach erfolgreicher Absolvierung aller Prüfungen mit einem Zertifikat abschließt. Das Basismodul wird mit 1830 Euro berechnet und das Zertifikatsmodul mit 2095 Euro.

Die Fortbildung ist gem §4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Wer sich für diese Weiterbildung interessiert, benötigt Vorerfahrung im Umgang in der Therapie und/oder Betreuung lernauffälliger Kinder. Er muss einem therapeutischen oder pädagogischen Beruf angehören. In Ausnahmefällen kann von Teilen dieser Regelung abgewichen werden.

Welches Zertifikat erwerbe ich?

Nach erfolgreichem Abschluss der Fortbildung erhalten Sie das Zertifikat "Klinische Lerntherapeutin" bzw. "Klinischer Lerntherapeut", welches durch IigEL verliehen wird. Die Klinische Lerntherapie ist ein völlig selbständiges Therapiekonzept. Die Zertifikatsverleihung ist IigEL unterstellt und steht in keinem Zusammenhang mit dem Bundesverband für Legasthenie und Dyskalkulie Deutschland e.V. (BVL). Das Zertifikat "Dyslexietherapeut nach BVL®" und "Dyskalkulietherapeut nach BVL" wird durch IigEL im Namen des BVL vergeben.

Wie melde ich mich an?

Einfach Anmeldeformular (PDF) herunterladen, ausfüllen und zusammen mit erforderlichen weiteren Unterlagen per Post oder Fax an IigEL senden.

Wo findet die Fortbildung statt?

Die Fortbildung Klinische Lerntherapie (Ki.LT) findet derzeit in Neckarsteinach (bei Heidelberg) statt.

Wer bildet mich aus?

Unser interdisziplinäres Dozententeam besteht aus ausgewiesenen Experten der verschiedenen Fachgebiete, die in der Klinischen Lerntherapie zusammenfließen. Sie verfügen über langjährige praktische Erfahrungen sowohl in Klinischer Lerntherapie und in den angrenzenden Feldern als auch in der Lehre. Die Fortbildung Klinische Lerntherapie wird geleitet von Vanessa Bartelt.

Wie erhalte ich Lehr- und Therapiematerial?

Alle Skripte für die Seminare werden im Loginbereich als Download bereitgestellt. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung. Die behandelten Therapiematerialien werden den Teilnehmern während der Seminare zur Verfügung gestellt. Im Rahmen der Fortbildung können die Teilnehmer die Software „Interdisziplinäre Diagnostikkarte“ (Interdikk) zu einem vergünstigten Preis erwerben. Die Anschaffung dieser Software ist keine Voraussetzung für einen erfolgreichen Abschluss, als Ergänzung für den therapeutischen Praxisalltag jedoch unbedingt empfehlenswert.